Das große Buch der Gartenvögel

Uwe Westphal

Das große Buch der Gartenvögel
Unsere Vögel im Garten erleben, fördern, schützen


288 Seiten
Mit farbigen Illustrationen von Christopher Schmidt
www.pala-verlag.de, Darmstadt 2018
I
SBN 978-3-89566-375-8
29,90 Euro

Auf gute Nachbarschaft mit Amsel, Zaunkönig und Co.


Uwe Westphal, einer der renommiertesten Ornithologen Deutschlands, und Christopher Schmidt, Naturmaler mit wachsender Fangemeinde, haben sich für dieses Buch zusammengetan.
Mehr als 50 Vogelarten, die sich im Garten oder vom Balkon aus beoabachten lassen, stellen sie vor. Sachliche Information und Empathie in Wort und Bild lassen die Vögel zwischen den Buchseiten lebendig werden und helfen dabei, sie und ihr verborgenes, aufregendes Leben besser zu verstehen. Vieles, was der Autor in jahrzehntelanger ornithologischer Praxis mit Vögeln im Garten erlebt hat, ist in die Artporträts eingeflossen, sei es in anekdotischer Form oder atmosphärischer Beschreibung.
Wie man Vögeln im Garten helfen kann und sollte, wie man sie schützen und anlocken kann, erklärt Uwe Westphal im Anschluss daran: beginnend mit den Dingen, die man sofort umsetzen kann, wie dem Angebot von Nisthilfen oder der Zusatzfütterung, bis hin zu größeren Maßnahmen zum Vogelschutz. Gartenbesitzer können ihr "grünes Wohnzimmer" so zum kleinen Vogelschutzgebiet machen und damit auch Verantwortung für den Erhalt heimischer Vogelarten übernehmen. 
Vogelfreundliche Gärten sind immer auch menschenfreundliche Gärten. Denn wo Amsel, Zaunkönig und Co. zwitschern und tirilieren, können sich Körper, Geist und Seele im tieferen Sinne zuhause fühlen. Wer Vögel liebt, ist mit diesem Buch bestens beraten!

 

Stimmen zum Buch:


"Ein wunderbares Buch! Die Dichte und Fülle an Information, dabei so vielfältig und geschickt verbunden zu wirklichem Lesegenuss, ist schon einzigartig. Die Liebe zu den Vögeln und zur Natur, die du so wunderbar auszudrücken vermagst, berührt, begeistert, ist überaus motivierend - und ja: macht Mut. Ich bin überzeugt, nicht nur mir geht es so. Tatsächlich ein großes Buch. Ich danke dir von Herzen dafür und dass ich es begleiten darf!"

(Angelika Eckstein, Lektorin beim pala-Verlag, nach erster Lektüre des Manuskripts)