Mehr Platz für den Spatz!

Uwe Westphal

Mehr Platz für den Spatz!
Spatzen erleben, verstehen, schützen


192 Seiten
Mit farbigen Illustrationen von Christopher Schmidt
www.pala-verlag.de, Darmstadt 2016
I
SBN 978-3-89566-353-6
19,90 Euro

Werden Sie zum Spatzen-Retter!


Kaum ein anderer Vogel hat sich so sehr dem Menschen angeschlossen wie der Haussperling. Er ist beliebt und leider auch bedroht: Aufgrund moderner Bauweisen gibt es immer weniger Nistmöglichkeiten für ihn. Und auch das Nahrungsangebot ist knapp geworden. Darunter leidet auch der Feldsperling.
"Helfen wir den Spatzen!" sagt deshalb der bekannte Ornithologe und Vogelstimmen-Imitator Uwe Westphal in diesem Buch. Er berichtet aus dem Leben der Spatzen, von der zwiespältigen Beziehung zwischen Spatz und Mensch und von Spatzen in Not. Der praktische Teil des Buches beschreibt vielfältige Möglichkeiten, selber für den Schutz der Spatzen aktiv zu werden: Ausführliche Hinweise für die Gestaltung eines spatzenfreundlichen Umfelds mit Sandbadestelle, Fassadenbegrünung, Hecken und Gebüsch gibt es ebenso wie Anleitungen für ein selbst gebautes Spatzenhotel und weitere Nisthilfen oder Tipps für eine zusätzliche Fütterung.
Hier finden Freunde der tschilpenden Gesellen spannende Details über die Spatzen vereint mit Tipps für die praktische Spatzenhilfe und wunderschönen Bildern des Naturmalers Christopher Schmidt. Eine Liebeserklärung an den Spatz und ein Appell für seinen Schutz!

 

Stimmen zum Buch:


"Ein großartiges Buch mit einer ungeahnten Fülle an Informationen - mit viel Herzblut geschrieben für einen meist verkannten kleinen Überlebenskünstler."
(Helmut Hintermeier, Gallmersgarten)

"Das war mal nötig: ein Plädoyer für den immer noch vielfach missachteten Spatz, den Sperling, der in der Naturschutzgeschichte eine unrühmliche Rolle gespielt hat. Er wurde früher als Schädling verfemt und verfolgt. Heute steht er schon in den Roten Listen. Neben dem Haussperling werden auch seine europäischen Verwandten vorgeführt: Feldsperling, Weidensperling, Italiensperling, Schneesperling, Steinsperling. Dr. Uwe Westphal ist Biologe, aber auch journalistisch geschulter Autor, der sich auf Recherche und vor allem auf verständliches, nettes Schreiben versteht. Sein Blick gilt allen Aspekten des Vogels – von der Nahrung über die Brut bis zum Schutz, vom Sandbad bis zu den manchmal lästigen Lautäußerungen. Das Ganze ist in die wunderschönen und poetischen Zeichnungen von Christopher Schmidt kuschelig eingehüllt. Am Schluss gibt es noch Hinweise auf Nisthilfen und zugehörige Bauanleitungen. Wer alles weiß über den Haussperling, der braucht das Buch nicht, jeder andere kann darin viel Neues und Überraschendes finden. Vielleicht werden ihm die alltäglichen Vögel sympathisch."
(Prof. Dr. Hans-Heiner Bergmann, Der Falke)


"Das Spatzenbuch ist wirklich gelungen und wunderbar zu lesen und anzuschauen. Es ist eine gute Mischung aus Information, Anekdoten und künstlerischem Genuss."
(Martina Born, Hamburg)


"... geschrieben für Laien wie für Fachleute. Der Stil ist alles andere als trocken, denn Westphal versteht es, auch nicht ganz einfache biologische oder ökologische Zusammenhänge leicht verständlich und mit einer Prise Humor zu erläutern. ... Man merkt die Begeisterung des Autors für Spatzen und seine Fähigkeit, sorgfältig zu beobachten. Wie Text und Literaturverzeichnis ausweisen, hat Westphal auch die Literatur umfangreich berücksichtigt. Die Sahne auf dem Eis bieten die vielen Illustrationen des bekannten Vogelmalers Christopher Schmidt, die Spatzen in ihren Lebensräumen und in vielerlei Verhaltenssituationen wie auch Lebensräume und Nahrungspflanzen zeigen. Die Zeichnungen sind akkurat und von allerhöchster künstlerischer Qualität. Mit diesem Buch erhält man qualitativ hochwertige Inhalte und höchsten Lesegenuss zu einem erfreulich günstigen Preis. Das Buch sei allen Naturinteressierten wärmstens empfohlen."
(Peter Herkenrath, Natur in NRW)


"Kann man allen Ernstes 180 Seiten über ein derart "banales" Thema wie den Spatz schreiben? Dr. Uwe Westphal kann, und es war wohl die fesselndste, erbaulichste und informativste Lektüre, die ich seit langem hatte! Das liegt zum einen an der extrem hohen Informationsdichte, die hier von kompetenter Ornithologenhand zusammengestellt wurde, aber auch an der tiefen Begeisterung für diese kleinen Piepmätze, die aus jeder Zeile spricht. ... Nach der Lektüre dieses Buches kann der Leser nur fassungslos den Kopf schütteln, was er bisher alles nicht über diesen geselligen und liebenswerten Vogel wusste. Ich nehme Spatzen jetzt wieder deutlich bewusster wahr und freue mich über jeden einzelnen, den ich sehe."
(Werner David, Natur & Garten)