Schräge Vögel

Uwe Westphal

Schräge Vögel
Begegnungen mit Rohrdommel, Ziegenmelker, Wiedehopf
und anderen heimischen Vogelarten


192 Seiten
Mit farbigen Illustrationen von Christopher Schmidt
www.pala-verlag.de, Darmstadt, 2. Aufl. 2016
I
SBN 978-3-89566-342-0
19,90 Euro

Schräge Vögel als Botschafter

Möchten Sie mehr erfahren über das geheimnisvolle Leben der Rohrdommel? Oder wissen, wie der Wendehals zu seinem Namen kam? Mit diesem Buch tauchen Sie ein in die faszinierende Vielfalt heimischer Vogelarten - eine Vielfalt, die zunehmend bedroht ist.
In Wort und Bild ermöglichen Autor Uwe Westphal und Maler Christopher Schmidt einen ebenso spannenden wie berührenden Blick auf fast 60 heimische Vogelarten ganz besonderer Art: Die Vögel tragen bizarr klingende Namen wie Ziegenmelker oder Neuntöter, zeigen faszinierende Lebensweisen wie Basstölpel oder Gänsesäger und sind weithin unbekannt wie Wiesenweihe oder Waldrapp. Auch vermeintlich wohlbekannte Vogelarten überraschen mit unbekannten Aspekten: Wer weiß zum Beispiel, dass der Zaunkönig stets mehrere Nester baut oder der Dompfaff Volkslieder singt?
Das und noch viel mehr ist in diesem Buch nachzulesen. Es dient ornithologisch Interessierten, die ihre Artenkenntnis erweitern möchten, ebenso wie Menschen, die bisher noch keinen Kontakt zur Vogelkunde hatten. Denn nur wer seine gefiederten Nachbarn kennt und schätzt, wird ihnen mit Respekt begegnen und sich im besten Falle für ihren Schutz einsetzen.   


Stimmen zum Buch:


"Ein wunderbares Buch!!!"
(A. Hirsch, Hamburg und Zahora, in einer Email an Autor und Verlag)


"Schräge Vögel? Darunter kann man sich vieles vorstellen. In Wirklichkeit handelt es sich um den unkonventionellen Titel eines gründlich recherchierten und flüssig erzählten Vogelbuches. Der Autor schöpft aus reicher und neuester Literaturkenntnis, aus eigenen Beobachtungen und aus Erfahrungen mit vielen an Natur und Vogelwelt interessierten Menschen. Er weiß, wie man biologische Vogelgeschichten erzählt, die bei den Zuhörern und Lesern ankommen."

(Prof. Dr. H.-H. Bergmann, Der Falke)


"Jeder Art sind mehrere Textseiten sowie eine farbige Illustration, häufig auch eine ganze Farbtafel gewidmet. Die Texte sind nicht nur eingängiger Lesestoff, sondern sie strotzen von Informationen zu allen Aspekten der Biologie der Arten. Aussehen, Gesang, ökologische Ansprüche, Brutbiologie, Artenschutzsituation und anderes mehr werden in einem erzählerischen Stil ausgebreitet. Das große Fachwissen des Autors und die Erfahrungen auf seinen vielen Exkursionen sind hier deutlich erkennbar."

(Prof. Dr. H. Schliemann, Verhandlungen des Naturwissenschaftlichen Vereins Hamburg)

 

 "Westphals Buch zeichnen die Vogelstudien des Künstlers Christopher Schmidt aus. Mit ihrem pastellfarbenen Charme und ihrer Lebensnähe machen sie das flott geschriebene, mit persönlichen Erlebnissen aufgelockerte Buch zu einem Lesevergnügen..."
(Prof. Dr. J. Reichholf, FAZ)


"Die Texte vermitteln viele Fakten, die teilweise selbst für gestandene Vogelbeobachter neu und überraschend sein dürften und sparen auch die zahlreichen Gefährdungen nicht aus, denen die einzelnen Arten ausgesetzt sind. Ein ideales Geschenk für alle Vogelfreunde und für ornithologische Laien ebenso zu empfehlen wie für Fortgeschrittene, die ihre Artenkenntnis und ihr Wissen über bekannte und weniger bekannte Vögel erweitern möchten."

(M. Sommerfeld, Naturschutz in Hamburg)

 

"Die tiefe Liebe zur Natur, die Natur als Kraftquell, aber auch die Verantwortung, sie zu bewahren, sprechen wunderbar aus diesem Buch."
(Prof. Dr. M. Succow, Träger des alternativen Nobelpreises, in einer Email an den Autor)

 

"Sehr unterhaltsam und informativ! Ein wirklich lesenswertes Buch für Vogelfreunde und solche, die es werden wollen."
(Kundenrezension bei Amazon.de)